Woran erkennt man Stress?

Stress-Symptome: Welche sind gefährlich?

Stress haben wir alle einmal. Das ist auch nicht schlimm, sofern der Stress nicht zur Dauerbelastung wird. Auch muss dem Körper Gelegenheit gegeben werden die bei Stress vorhandenen Stresshormone abzubauen. Sobald dies nicht mehr geschieht, wird Ihr Immunsystem wesentlich geschwächt. Aber der Körper sendet Ihnen Warnsignale wenn Stress-Symptome nicht mehr zur Genüge abgebaut werden.

Woran merken Sie den Stress?

Ihr Körper wird Ihnen eine Alarmreaktion zeigen, denn Stress-Symptome spiegeln die Reaktion des Körpers bei einer plötzlich eintretenden Belastungssituation wieder. Ihr Körper weist  eine erhöhte körperliche Aktivität aus. Sie schaden Ihrer Gesundheit nicht, wenn Ihr Organismus in der Lage ist eine Anpassungsleistung durchzuführen. Dies wird er dann tun, wenn es sich um eine kurzzeitige Belastungsphase handelt. Gefährlich wird es immer dann, wenn vom Körper die Stress-Symptome nicht mehr angebaut werden können und der Körper keine Warnsignale mehr empfängt. Wenn dies der Fall ist, dann ist Ihr Körper in einem chronischen Anspannungs- und Aktivierungszustand und das kann als Folge daraus Ihrer Gesundheit wirklich gefährlich werden.

Summa Sumarum ist Stress eigentlich nichts anderes  als eine Reaktion Ihres Körpers, um Sie kurzfristig besonders leistungsfähig zu machen. Tritt dieser Vorgang nicht andauernd ein, dann schadet Ihnen dies nicht. Sollte der Stress allerdings anhalten, dann wirkt sich diese körperliche Reaktion negativ auf Ihren Körper und Ihre Seele aus.

———————————————————————————-

Die neue Audiohypnose (MP3 Sofortdownload) „Hypnosetherapie Stress OUT“ sorgt nicht nur für ein anhaltendes, stressfreies Leben, sondern sorgt außerdem dafür, dass der Anwender zukünftig alle erfolgreicher angeht, im geschäftlichen, wie im privaten Bereich. „Stress OUT“ sorgt nicht nur für Gesundheit, sondern auch für Erfolg! Von Hypnosetherapeut Thomas Pfennig

Hier erfahren Sie mehr !!

———————————————————————————-

Wie äußert sich akuter und dauerhafter Stress?

Ein Stress-Symptom äußert sich auf verschieden Art und Weise. Bei der Anzeige von Stress-Symptomen können sich einzelne Arten der Anzeichen sehr gefährlich werden, wenn Sie nicht entsprechend reagieren.

Die meisten körperlichen Anzeichen bei Vorliegen von Stress-Symptomen sind:

* Herz- und Kreislaufbeschwerden wie Bluthochdruck, Schwindelgefühle, Herzrasen und Atembeschwerden

* Kopf-, Nacken-, Rücken- und Gelenkschmerzen

* Magen-Darm-Erkrankungen wie Durchfall, Verstopfung, Reiz Darm und Sodbrennen

* unkontrollierbare Symptome wie Zuckungen und Muskelkrämpfe

* Schlafstörungen, chronische Müdigkeit, Erschöpfung

* Hautreaktionen

Was bewirkt eine dauernde Belastung durch Stress und welche Folgen kann dies haben?

Gefährlich wird es immer dann, wenn die ausgeschütteten Hormone bei Dauerstress zu oft ausgeschüttet werden und der Körper sich daran gewöhnt. Die Folge daraus ist, dass Ihr Körper ein Stress-Symptom nach dem anderen aufbaut. Dies geht eine Zeitlang gut, aber irgendwann ist das Fass voll. Das bekannteste Stresshormon ist Kortisol. Die andauernde Ausschüttung wirkt sich negativ auf Ihr Immunsystem aus und es treten als Folge Stress-Symptome wie Erschöpfung oder sogar Depressionen auf.

Sollten Sie alle Warnsignale ignorieren und Ihren Körper weiterhin mit dauerhaftem und belastendem Stress aussetzen, dann schaden Sie auf die Dauer Ihrem Körper und Ihrer Seele. Sie lösen damit unter anderem die nachfolgenden Stressfolgeerkrankungen aus:

* Burnout

* Depressionen

* Chronisches Erschöpfungssyndrom (CFS)

* Angst und Angststörungen

* Zwangsstörungen

* Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit

* Suchterkrankungen

* Essstörungen

Wenn Sie erkennen, dass Sie unter einer Dauerstressbelastung leiden, dann sollten Sie unverzüglich versuchen den Dauerstress zu bewältigen oder zumindest abzumildern. Sie sollten Ihre Stress-Grenzen kennen und diese nicht ignorieren. Wenn Sie etwas gegen Dauerstress tun wollen, dann müssen Sie zunächst einige Stress-Symptome erkennen und entsprechend handeln. Typische Stress-Symptome sind unter anderem andauernder Bluthochdruck  und anhaltende Kopfschmerzen. Nehmen Sie die Stress-Symptome bitte ernst, denn nur dann bleiben Sie gesund.

Da Stress von Person zu Person unterschiedlich empfunden wird, ist auch die Stressbewältigung individuell verschieden. Einigen Menschen kann es helfen, mit vertrauten Personen über den Stress zu reden und sich auszutauschen. Andere ziehen Entspannungstechniken, Bewegung an der frischen Luft oder Musik vor, um den Stressoren entgegenzuwirken.

So entspannen Sie richtig

Sitemap