Gehirn-Management mit Medikamenten ( Teil 3 )

Buspiron ( Buspar )

Buspiron ist ein atypisches Medikament gegen Angst und zählt zu der Klasse der Azapirone an. Diese Medikamente wirken aufs Serotonin-System ein als SSRI. Buspiron beeinflusst das Dopamin-System und lindert die Angst mehr – “ nimmt ihr die Schärfe „ – statt sie auszuschalten. Es wirkt nicht auf Anhieb, statt dessen benötigt es einige Wochen. Menschen mit generalisierter Angststörung können durch die Medikamenten gewinnen, wenn sie es über Monate einnehmen.

===================================================

Mehr als 200 Millionen Menschen weltweit leiden nach Schätzung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) an Depressionen.

depressionenDieses eBook „Endlich frei von Depressionen“ macht den Anfang und bietet eine Art „Erste Hilfe“ für Betroffene und Angehörige. Der Leser erfährt, um was es eigentlich bei einer Depression geht und wie sie entsteht. Zahlreiche nützliche Tipps geben Betroffenen Orientierung und praktische Tipps, den Anfang zu machen, um endlich frei von Depressionen zu werden.

Für weitere Informationen klicken Sie diesen Link !!

===================================================

Weitere Medikamente

Einige Medikamente werden zulassungsüberschreitend                            ( „Off-Label-Use “ ) genutzt, um Krankheitssymptome der Sozialangst zu beherrschen. “ Off-Label „ heißt, dass das Medikament nicht für den Zweck auf dem Markt ist, für den der Arzt es verschreibt. Viele Medikamente unterstützen bei Problemen oder Krankheiten, für die sie eigentlich nicht entwickelt oder auf den Markt gebracht worden sind. Die bekannten Betablocker, an und für sich ein Herzmedikament, werden ab und an auf “  Bedarf „  verordnet um Herzrasen oder Erröten – die charakteristischen Körpersymptome bei Sozialangst – einzudämmen. Wenn die Patienten Techniken einüben, mit denen sie sich vor Mitmenschen sicherer fühlen, können vor der Übungssituation eingenommene Benzodiazepine oder Betablocker vorteilhaft sein. Dies muss jedoch sehr gewissenhaft mit dem Psychotherapeuten und dem behandelnden Arzt besprochen werden. Darüber hinaus können Medikamente der Klasse der Antikonvulsiva ( Medikament gegen epileptische Anfälle ) für Menschen mit Sozialangst genutzt werden, um ihre körperlichen Krankheitssymptome zu vermindern.

Komplizierte Situationen

Die Wahl eines Medikaments kann schwieriger sein, wenn noch weitere psychiatrische Probleme beteiligt sind. Menschen mit einer Zwangsneurose können sehr stark unter Rumination – zwanghaftem Grübeln – leiden. Weitere andererseits können Depressionen oder eine zusätzliche mentale Gesundheitsstörung haben. In diesen Fällen kann man andere Arten von Medikamenten einsetzten, die gedankliche Klarheit und emotionale Stabilität kräftigen und gleichzeitig die Wirkung der schon verschriebenen Arzneimittel steigern. Da es sich um anspruchsvolle individuelle Zustände dreht, ist es für Patienten angebracht einen Psychiater aufzusuchen. Psychiater kennen besser als anderen Ärzte, wie  diese Arzneimittel in diversen Altersstufen oder bei diversen Symptomäußerungen wirken. Und sie wissen, welche Arzneimittel für Menschen mit unterschiedlichen Angststörungen oder mit weiteren mentalen Schwierigkeitenam ehesten geeignet sind. Sie sind auch über die aktuellsten Gegebenheiten in der Kategorie der Arzneimittel für mentale Krankheiten auf dem Laufenden. Ein Besuch lohnt sich, um eine passende Medikation zu bekommen.

Arzneimittel sind bei Versicherungen und Arztpraxen die bevorzugte Behandlungsart bei allen Angststörungen. Arzneimittel vermitteln aber keine Techniken, die eine Person unterstützen, das Gehirn zu verwenden, um das Gehirn zu ändern: Use your brain to change your brain. Arzneimittel können allerdings das Gehirn  so weit besänftigen, dass es lernbereit ist und Lösungswege zur Angstbewältigung wirkungsvoll anwendet. Der beste Einsatz von Medikamenten ist dann sichergestellt, wenn ein Psychotherapeut und ein Arzt kooperieren und einen Plan entwickeln, wie sich die Arzneimittel und Techniken zum Angstmanagement, die alle Angstsymptome reduzieren oder ganz ausschalten, am wirkungsvollsten miteinander verknüpfen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.