Sich selbst helfen oder einen Therapeuten aufsuchen ?

Die Techniken, die ich Ihnen in meinen Artikeln beschreibe zeige, sind leicht zu befolgende, erwiesenermaßen erfolgreiche Methoden zur Angstreduzierung und zur Symptombewältigung. Jeder kann sie anwenden. Das bedeutet aber nicht, dass sie eine Behandlung ersetzen kann, wenn es sich um eine schwere oder eine langanhaltende Angststörung dreht. Sie unterstützen weder bei Angstzuständen, die auf traumatischen Erlebnissen basieren, noch vermögen sie bei komplexen mentalen Krankheiten an die Stelle einer auf Langfristigkeit angelegten Therapie treten. Sogar wenn die Angst nicht durch ein Trauma oder eine außergewöhnliche Krankheit verursacht wurde, ist die Kooperation mit einem Therapeuten oft nützlich, zumal die “ Selbsthilfe „ für einige etwas Einschüchterndes haben kann. Viele Leute finden die Gebrauchsanleitung innerhalb einer Behandlung als nützlich, um diese Lösungswege wirkungsvoll anwenden|auflegen zu können.

Therapeuten sind auch unentbehrlich für eine genaue Diagnose. Diese Diagnose von Angststörungen ist aus unterschiedlichen Gründen wesentlich:

  • Exakte Diagnosen sind erforderlich, damit die Heilverfahren von den Krankenkassen finanziert werden, denn die Kassen möchten selbstverständlich wissen, ob die Behandlungsart der Diagnose angemessen ist.
  • Menschenwissbegierig auf ihre Diagnose. Es ist für sie beruhigend, zu wissen, dass der Therapeut die Beeinträchtigung schon bei anderen Patienten kennengelernt hat und weiß was zu tun ist.
  • Eine gute Krankheitserkennung reflektiert die – auf der Lebensgeschichte und Informationen zum Gehirn basierende – Hypothese des Therapeuten über die Gründe der Angst. Das macht es einfacher, sich für eine therapeutische Methode zu entschließen.

Aus all diesen Gründen sind die Bewertung und Unterstützung durch einen Psychotherapeuten, der weiß, wie man Angst therapiert. Das ist für die meisten Menschen der klügste Weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.